Ingress-Hilfe

Anfrage einreichen

Linkplanung

Mithilfe des Intel Map-Tools für die Linkplanung kannst du Links und Felder planen und potenziell blockierende Links ganz einfach erkennen.

Wähle dazu zuerst ein Portal aus, an dem der Link starten soll. Klicke im Pop-up-Fenster für die Portaldaten auf die Schaltfläche , um einen Link zu zeichnen, der an diesem Portal beginnt. Dein Startportal wird durch eine orangefarbene Linkmarkierung gekennzeichnet.

Klicke anschließend auf das entsprechende Zielportal, um den geplanten Link zu erstellen. Bevor du auf das Portal klickst, kannst du den Cursor auf das Portal richten, um detaillierte Portalinformationen abzurufen. Dies kann hilfreich sein, wenn du ein bestimmtes Portal aus einer Gruppe auswählen möchtest.

Hinweis: Du kannst Links zwischen beliebigen Portalen erstellen, unabhängig von ihrer Fraktionszugehörigkeit oder der Anzahl der in den Slots vorhandenen Resonatoren.

Dein Link wird als orangefarbene Linie zwischen den beiden ausgewählten Portalen angezeigt. Blockierende Links werden als gestrichelte rote Linie dargestellt und Portale auf diesen Links werden ebenfalls rot markiert. Geplante Links werden von anderen geplanten Links nicht als potenziell blockierend erkannt.

Du kannst beliebig viele geplante Links einzeichnen. Durch Klicken auf das X-Symbol in der Mitte des Links kannst du den Link jederzeit entfernen. Um alle geplanten Links zu entfernen, klicke oben rechts auf die Schaltfläche .

Über die Schaltfläche kannst du eine direkte URL zur Intel Map erstellen, in der auch deine geplanten Links verzeichnet sind. Diese URL kannst du mit anderen Agenten teilen. Du kannst zwar beliebig viele Links planen, aber nur die 40 neuesten Links werden unter dieser URL angezeigt.

Anzahl der MU in der regionalen Zelle

Auf der Intel Map wird die Anzahl der Mind Units pro Fraktion sowohl für weltweite als auch für regionale Zellen angezeigt. Auf dem Tab "Regional Score" (Anzahl der MU in der regionalen Zelle) werden Informationen zu der Zelle angezeigt, die du dir in diesem Moment auf der Intel Map ansiehst. Wenn du weit genug herausgezoomt hast, um mehrere Zellen anzusehen, bezieht sich die Anzahl auf die Zelle, die am nächsten am Mittelpunkt der Karte gelegen ist. Diese Zelle ist orange markiert.

Wähle den Tab "Regional Score" aus, um ein Drop-down-Fenster mit weiteren Informationen zu öffnen. In diesem Fenster siehst du die folgenden Angaben:

  • Name der Zelle
  • Aktuelle Anzahl der Mind Units in dieser Zelle
  • Anzahl für zuvor passierte Checkpoints. Scrolle in diesem Bereich nach unten, um weitere Checkpoint-Angaben aufzurufen.
  • Die drei besten Agenten der Zelle
  • Dauer für das Zurücklegen des Wegs bis zum nächsten Checkpoint

Filter verwenden

Mithilfe der Filter rechts unten auf der Karte kannst du Kriterien für die Anzeige von Portalen festlegen.

  • Mit dem Filter "Level" kannst du einen Levelbereich für Portale angeben, die du dir ansehen möchtest. Das Mindestlevel für Portale hängt von deiner Zoomstufe auf der Karte ab: Wenn du heranzoomst, kannst du Portale mit niedrigerem Level oder neutrale Portale sehen. Die Filter werden automatisch an die Zoomstufe angepasst, du kannst sie aber auch manuell ändern, indem du auf das entsprechende Level klickst.
  • Über den Filter "Health" (Energie) legst du die Prozentzahl für die Portale fest, die du sehen möchtest. Wenn du auf einen der angezeigten Werte klickst, werden nur die Portale mit diesem Energielevel oder einem niedrigeren angezeigt.