Ingress-Hilfe

Anfrage einreichen

Missionskriterien

Die Welt um dich herum ist nicht so wie es scheint. Ingress-Missionen sind eine Möglichkeit für Agenten, Abenteuer zu erleben, Entdeckungen zu machen und Punkte für Ihre SpecOps-Medaille zu verdienen.

Was macht eine gute Mission aus?

Missionen sollten Spaß machen, Herausforderungen bieten und anderen Agenten beim Erkunden deiner Stadt helfen. Hier einige Tipps zum Erstellen guter Missionen:

Wähle ein Thema aus

Beliebte Missionen haben ein Thema, mit dem Agenten das Ziel der Aufgabe verstehen. Beispiele für gute Themen sind:

  • Missionen, bei denen Agenten etwas über die kulturellen Aspekte einer Stadt erfahren. Dazu können das beste Essen, die beste Kunst, tolle Touristenaktivitäten oder und andere unvergessliche Orte gehören.
  • Missionen, die sich um Geschichte oder um historische Persönlichkeiten drehen, beispielsweise eine Mission entlang der Überreste der Berliner Mauer oder eine Mission, die wichtigen Orten im Leben von Johann Wolfgang Goethe folgt.
  • Popkultur-Missionen, wie Touren zu Filmorten oder zu den Lieblingsorten einer örtlichen Band in der Stadt.
  • Touren über einen Universitätscampus.
  • Fitness (z. B. Hacken aller Portale entlang eines schwierigen Wanderweges oder einer Laufstrecke).
  • Missionen, die eine Geschichte erzählen oder Agenten auf eine kreative Reise mitnehmen.

Erstellen von guten Inhalten

Verbessere deine Mission, indem du sicherstellst, ein relevantes Missionsbild einzufügen. Schreibe eine gute Missionsbeschreibung. Denke darüber nach, für jeden Wegpunkt einen eigenen Kommentar hinzuzufügen. So wird die Mission für andere Agenten interessanter und spannender.

Erschaffe realistische Erwartungen

Agenten können nicht gleichzeitig mehrere Missionen ausführen. Missionen, die zu lang oder zu schwierig sind, werden daher möglicherweise mittendrin abgebrochen. Um die Abschlussquote deiner Missionen zu erhöhen, beziehe in deine Beschreibung Informationen über die Dauer, die zurückgelegte Strecke, ob man am besten zu Fuß oder auf dem Fahrrad unterwegs ist etc. mit ein. Gib bei Banner-Missionen ein, wo die Missionsserie beginnt und wo sie aufhört, so können Agenten ihren Tag besser planen.

Füge eine Herausforderung hinzu

Mache deine Missionen anspruchsvoller, indem du schlaue Passphrasen benutzt, die auf den Informationen in der Umgebung oder der Mission selbst basieren, oder nutze versteckte Wegpunkte, um die ganze Welt in eine Schnitzeljagd zu verwandeln. Denke darüber nach, Agenten die Portale selbst untersuchen zu lassen, um Antworten für Rätsel oder den Weg zu ihrem nächsten Wegpunkt zu finden.

Der Wert Daumen hoch für deine Mission zeigt den Prozentsatz der Agenten an, die deine Mission positiv bewertet haben. Agenten können sich über COMM an dich wenden, um dir Vorschläge oder Feedback über deine Missionen zu schicken. Das Einbringen dieser Vorschläge ist eine gute Möglichkeit zum Verbessern deiner Bewertung.

Klicke beim Erstellen von Missionen auf die Schaltfläche Live-Missionen in der Kartenansicht, um dir einen Überblick darüber zu verschaffen, welche anderen Live-Missionen es in der Gegend gibt. Versuche, Missionen zu erstellen, die eine Lücke füllen, entweder im Bezug auf das Räumliche oder auf den Inhalt oder das Thema.

Warum wurde meine Mission abgelehnt?

Die häufigsten Ablehnungsgründe sind unten aufgeführt. Wenn deine Mission abgelehnt wurde, schau dir die Kriterien bitte erneut an und verwende sie als Richtlinie zum Verbessern der Qualität deiner Mission, bevor du sie erneut einreichst.

Qualitätsprobleme

  • Deiner Mission fehlt eine klare oder hilfreiche Beschreibung.
  • Das Missionsbild, die Missionsbeschreibung und/oder der Titel haben keinen Bezug zu den gewählten Wegpunkten.

Unangemessene Inhalte, einschließlich Offenlegung persönlicher Informationen

  • Die Mission enthält unangemessene Texte oder Bilder (wie Schimpfwörter/Obszönitäten) oder verleumderischen Text.
  • Die primäre Absicht der Mission besteht darin, zu trollen, zu belästigen, zu missbrauchen, anzugreifen oder lächerlich zu machen.
  • Der Missionstext oder das Bild zeigt Informationen über deine Identität oder die Identität eines anderen Agenten, einschließlich (aber nicht beschränkt auf) echte Namen, Telefonnummern, Adressen etc.
  • Die Mission enthält vollständige Codenamen/Agentennamen oder Teile davon (zum Beispiel: „Missionsidee von @NIAGameMaster“ oder „das ist Neos Lieblingsplatz zum Mittagessen“ etc.)
  • Die Mission enthält Hinweise oder Passphrasen, für die man eine bestimmte Person kontaktieren muss, um die Antwort zu erhalten oder die nicht in der Mission oder der Umgebung gefunden werden können.

Unvollständig/Spam- oder Werbeinhalte

  • Der Schwerpunkt der Mission besteht darin, Werbung für eine Website o. Ä. zu machen.
  • Die Mission enthält URLs oder E-Mail-Adressen.

Probleme mit Handelsmarken und Urheberrechten

  • Du hast ein Bild oder einen Text benutzt, das/der nicht von dir ist oder für das/den du keine Nutzungsrechte hast oder das aus einem Logo besteht.
  • Text, der die Mission als „offiziell“ bezeichnet oder auf andere Weise impliziert, dass sie besondere Bedeutung hat oder von Niantic unterstützt wird (z. B. „Die offizielle Ingress Mission in London“)
  • Verwendung von offiziellen Niantic-Logos oder Ereignisnamen (NL1331, Mission Day etc.)

Beachte bitte, dass viele Ablehnungen, Spam-Einsendungen oder Belästigung über Missionen dazu führen können, dass deine Berechtigungen zum Verfassen von Missionen aufgehoben werden.

Viel Glück, Agent! Mögen deine Missionen künftig vielen Agenten den Weg weisen und sie inspirieren!